Das Quartierzentrum im Tscharnergut…

… ist ein Dienstleistungsbetrieb, welcher der Bevölkerung, ihren Gruppen und Vereinen Hilfen und Treffpunkte verschiedenster Art anbietet: Informationen, Mieträume für Anlässe aller Art wie Feste, Sitzungen, Apéros und Sport, Mietmaterialien und Hilfsmittel, Tageskarten Gemeinde der SBB, Parkmarken für Tscharnergut und Schwabgut, Freizeitwerkstätten, Café Tscharni mit Mittagsmenus und Catering, aber auch die Herstellung der Quartierzeitung „Der Wulchechratzer“ erfolgt durch das Quartierzentrum im Tscharnergut.

Das Quartierzentrum gehört dem Dachverband Vereinigung Berner Gemeinwesenarbeit (VBG) an. Die der VBG angeschlossenen Trägerschaften führen Gemeinschaftszentren als präventive Einrichtung im Rahmen des städtischen Sozialwesens. Die zentrengestützte Gemeinwesenarbeit begleitet soziale Prozesse und unterstützt die daran Beteiligten im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe.

Kontakt

Quartierzentrum im Tscharnergut
Waldmannstr. 17a, Postfach 379,
3027 Bern
info@tscharni.ch, 031 991 70 55

Café Tscharni
Mo-Fr, 8.30-18 Uhr
Informationsstelle
Mo-Fr, 12-18 Uhr
Werkstatt
Di-Fr, 15-19 Uhr
Sa, 10-18 Uhr

Öffnungszeiten in den Sommerferien (klicken)


Häufig gesucht

Tageskarten Gemeinde
Wochenmenu
Raumvermietungen

Solidarität und Hilfsbereitschaft in Bern-West

Manche in Selbstquarantäne oder Angehörige von Risikogruppen können eventuell schon bald nicht mehr einkaufen gehen, nicht mehr mit dem Hund raus oder Medikamente mehr in der Apotheke abholen.

Helfen Sie Ihren Nachbarinnen und Nachbarn

Melden Sie sich im Quartierzentrum im Tscharnergut und registrieren sie sich als Helferin oder Helfer. Das Quartierzentrum im Tscharnergut übernimmt die telefonische Vermittlung der Kontakte.

Finden Sie telefonisch Hilfe

Fragen Sie bei uns telefonisch nach, damit wir Ihnen die Helferinnen und Helfer vermitteln können.

Quartierzentrum im Tscharnergut, Waldmannstr. 17a, 3027 Bern,

031 991 70 55 (Mo–Fr, 8.30-11 Uhr)

Bitte fragen Sie telefonisch bei uns an.

Flugblatt A5 (PDF)


Detailinformationen (PDF)

Wir sind hindernisfrei!

Wir sind ebenerdig auch für Menschen mit Rolstuhl oder Rollator problemlos erreichbar. Auch alle unsere Räumlichkeiten sind rollstuhlgängig, ebenso der Lift welcher sie zu unsereren Räumlichkeiten im Untergeschoss, wie der Turnhalle, Garderobe, Duschen, Saal und der Toilette für Menschen mit Beeinträchtigungen führt. 3 Parkplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen sind vor dem Haus vorhanden.

 Weitere Informationen zur hindernisfreien Zugänglichkeit der Kinder- und Jugendangebote, Quartierzentren und dem Mütterzentrum in der Stadt Bern.

Ihre Idee – unsere Unterstützung?

Haben Sie eine Idee für ein Projekt oder eine Aktion, welches die Lebensqualität für die Quartierbevölkerung erhöht und das Quartier aufwertet? Wir werden diese Idee nicht für Sie umsetzen, aber wir helfen Ihnen unter Umständen, dies selber zu tun. Nehmen sie mit uns Kontakt auf für weitere Informationen und profitieren Sie von unserer Erfahrung, unseren Kontakten und eventuell sogar von unserer Infrastruktur.

Keine Gemeindeanliegen

Bitte beachten Sie, dass das Quartierzentrum im Tscharnergut nicht für Gemeindeangelegenheiten zuständig ist. Sämtliche amtlichen Dienste (z. B. Einwohnerdienste wie Umzugsmeldungen, Strassenverkehrsdienste wie Parkkarten für blaue Zonen, Gewerbepolizeiangelegenheiten, Sozialdienstleistungen etc.) erfolgen über die Gemeinde Bern.

Ökologisches Hosting mit Solarstrom

Oft wird der Energieverbrauch fürs Internet massiv unterschätzt. Bereits heute schätzt man, dass die CO2-Emissionen durchs Internet grösser sind als z.B. die Belastung durch die internationale Luftfahrt. Grund ist der Stromverbrauch der am Internet angeschlossenen Rechner, Netzwerke, Klimaanlagen usw.

Aus diesem Grunde beziehen wir die Energie zum Betrieb dieser Webseite aus Solarstrom. Wir leisten damit einen Beitrag zur Weiterentwicklung und Verbreitung der Solartechnik in der Schweiz. Der Strom wird dabei von der IWB`Solarstrom, einem „naturemade star“ zertifizierten Energielieferanten bezogen. Zugleich fliesst ein Teil der Gebühren in den IWB-Ökoenergiefonds, welcher nachhaltige Projekte aus den Bereichen Energie, Umwelt-, Natur- und Gewässerschutz unterstützt.

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen